vergrößernverkleinern
Alexis Sanchez schoss vier Tore © APA (epa)

Udinese Calcio hat am Sonntag für den Rekordsieg in der laufenden Serie-A-Saison gesorgt. Die Norditaliener feierten auswärts

Udinese Calcio hat am Sonntag für den Rekordsieg in der laufenden Serie-A-Saison gesorgt. Die Norditaliener feierten auswärts gegen Palermo einen 7:0-Kantersieg, wobei sich der Chilene Alexis Sanchez viermal (19., 28., 42., 48.) und Antonio Di Natale (10., 41., 60./Elfer) dreimal in die Schützenliste eintrugen. Bei Palermo wurden Bacinovic (40./Gelb-rot) und Darmian (60./Notbremse) ausgeschlossen.

Die achtplatzierten Sizilianer hatten danach Glück, weil der Tabellenfünfte aus Udine mehrere Gänge zurückschaltete und praktisch freiwillig auf einen höheren Sieg verzichtete. Sanchez erzielte inklusive seinen vier heutigen Toren in den vergangenen neun Spielen zehn Tore.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel