vergrößernverkleinern
Harnik traf erneut © APA (dpa)

Dem VfB Stuttgart ist am Sonntag ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf der deutschen Bundesliga gelungen. Der Vorletzte gewann bei

Dem VfB Stuttgart ist am Sonntag ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf der deutschen Bundesliga gelungen. Der Vorletzte gewann bei Eintracht Frankfurt 2:0, Martin Harnik brachte den VfB in der 64. Minute per Abstauber in Führung. Tamas Hajnal (68.) erzielte das zweite Tor für die Stuttgarter, die bereits in Minute 15 Abwehrspieler und Kapitän Matthieu Delpierre durch eine Rote Karte verloren hatten.

Während sich die Truppe von Bruno Labbadia bis auf zwei Punkte an Relegationsplatz 16 herankämpfte, blieben die Frankfurter auch im siebenten Rückrundenspiel sieg- und torlos und kommen als 13. der Abstiegszone bedrohlich nahe, drei Punkte haben sie nur noch Vorsprung auf den Relegationsplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel