vergrößernverkleinern
Rossi führte Palermo 2010 in die Europa League © APA (epa)

Der italienische Fußball-Serie-A-Club Palermo hat am Montag auf das 0:7-Heimdebakel gegen Udinese reagiert. Trainer Delio Rossi

Der italienische Fußball-Serie-A-Club Palermo hat am Montag auf das 0:7-Heimdebakel gegen Udinese reagiert. Trainer Delio Rossi wurde einen Tag nach der herben Abfuhr entlassen, als Nachfolger wird vorerst einmal bis Saisonende Serse Cosmi fungieren. Es handelte sich bereits um den zehnten Trainerwechsel im italienischen Oberhaus in der laufenden Saison.

Rossi hatte die Sizilianer in der vergangenen Saison in die Europa League geführt, aktuell liegt Palermo auf Tabellenplatz acht. Der 52-jährige Cosmi hat im Laufe seiner Trainer-Karriere u.a. für Perugia und Udinese gearbeitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel