vergrößernverkleinern
Quali wegen Nebels verschoben © APA (epa)

Österreichs Skispringer greifen am Donnerstag (17.00 Uhr) bei der Nordischen Ski-WM auf der Großschanze nach weiteren

Österreichs Skispringer greifen am Donnerstag (17.00 Uhr) bei der Nordischen Ski-WM auf der Großschanze nach weiteren Medaillen. Thomas Morgenstern könnte nach Gold von der Normalschanze und im Teambewerb seine dritte Goldmedaille in Oslo einheimsen, auch die weiteren ÖSV-Starter Andreas Kofler, Gregor Schlierenzauer und Martin Koch gelten als Anwärter für einen Platz auf dem Podest.

Die Qualifikation musste am Mittwoch wegen Nebels und Wind abgesagt werden. Sie soll unmittelbar vor dem Bewerb am Donnerstag um 15.30 nachgetragen werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel