vergrößernverkleinern
Janko wurde zum "Man of the Match" gewählt © APA (epa)

Österreichs Fußball-Teamkapitän Marc Janko ist am Mittwochabend zum ersten Mal überhaupt in seiner Profi-Karriere in ein

Österreichs Fußball-Teamkapitän Marc Janko ist am Mittwochabend zum ersten Mal überhaupt in seiner Profi-Karriere in ein Finale eingezogen. Der 27-jährige Niederösterreicher gewann mit Twente Enschede im Halbfinale des niederländischen Cups gegen den FC Utrecht vor eigenem Publikum mit 1:0 und erzielte dabei den entscheidenden Treffer in der 77. Minute.

"Ich war noch nie Cupsieger und bin auch noch nie in einem Finale gestanden", sagte Janko, der verständlicherweise von den Fans auch zum "Man of the Match" gewählt wurde. Janko war neben dem Tor auch schon in der ersten Hälfte im Mittelpunkt gestanden: Tim Cornelisse hatte nach einem Ellbogencheck gegen den Ex-Salzburger schon in der 20. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen.

"Es war nicht einfach nach der Niederlage gegen Alkmaar (1:2 in der Meisterschaft) sofort wieder zurückzuschlagen. Aber wir haben versucht, keine negative Energie aufkommen zu lassen und uns voll auf den Pokal zu konzentrieren", meinte Janko, der auch die Innenstange und per Kopf die Latte getroffen hatte. Der Gegner für das Endspiel am 8. Mai in Rotterdam wird am Donnerstagabend zwischen Ajax Amsterdam und dem Zweitligisten Waalwijk ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel