vergrößernverkleinern
Kühbauer kam glimpflich davon © APA (Pfarrhofer)

Das Ethikkomitee der Fußball-Bundesliga hat am Donnerstag gegen Admira-Trainer Dietmar Kühbauer eine Ermahnung wegen eines

Das Ethikkomitee der Fußball-Bundesliga hat am Donnerstag gegen Admira-Trainer Dietmar Kühbauer eine Ermahnung wegen eines Verstoßes gegen "die im Leitbild der Bundesliga festgelegten Grundwerte" ausgesprochen. Der Coach des Erste-Liga-Clubs hatte nach der 0:4-Niederlage am 19. November 2010 in Altach den "Stinkefinger" in Richtung Tribüne gezeigt.

Begründung für die Verhängung der Mindeststrafe (Strafrahmen geht von Ermahnung bis zu 50.000 Euro Geldbuße, Anm.) war laut Ethikkomitee vor allem die von Kühbauer bei der Verhandlung gezeigte Schuldeinsicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel