vergrößernverkleinern
Beat Feuz war in Kvitfjell der Schnellste © APA (epa)

Der Schweizer Beat Feuz hat am Freitag überraschend die erste von zwei Abfahrten in Kvitfjell (Norwegen) gewonnen und seinen

Der Schweizer Beat Feuz hat am Freitag überraschend die erste von zwei Abfahrten in Kvitfjell (Norwegen) gewonnen und seinen ersten Sieg im Weltcup gefeiert. Der 24-Jährige setzte sich in der knappen Entscheidung mit 5/100 Sekunden Vorsprung auf den kanadischen Weltmeister Erik Guay, 11/100 auf den Salzburger Michael Walchhofer sowie 18/100 auf den Tiroler Romed Baumann durch.

Didier Cuche wurde Fünfter (0,24), der Schweizer hat im Abfahrts-Weltcup zwei Rennen vor Schluss als Führender damit noch ein Punktepolster von 50 Zählern auf Walchhofer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel