vergrößernverkleinern
Enttäuschung im letzten Rennen seiner Karriere © APA (epa)

Der Schweizer Didier Cuche hat am Mittwoch im letzten Saisonrennen dem Salzburger Michael Walchhofer die Kristallkugel für den

Der Schweizer Didier Cuche hat am Mittwoch im letzten Saisonrennen dem Salzburger Michael Walchhofer die Kristallkugel für den Gesamtsieg im Abfahrts-Weltcup entrissen. Dem 36-Jährigen genügte in Lenzerheide der vierte Rang, um den elftplatzierten Walchhofer in dessen letzter Karriere-Abfahrt um insgesamt zwölf Punkte abzufangen. Der Franzose Adrien Theaux feierte seinen ersten Abfahrtssieg.

Der Österreicher Joachim Puchner verpasste als Zweiter seinen Premierenerfolg nur um eine Hundertstelsekunde. Cuche holte die Abfahrtstrophäe zum vierten Mal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel