vergrößernverkleinern
Matt ist zum Saisonausklang der beste Slalomfahrer © APA (epa)

Mario Matt hat am Samstag im ersten Slalom-Durchgang beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in Lenzerheide Bestzeit markiert. Der

Mario Matt hat am Samstag im ersten Slalom-Durchgang beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in Lenzerheide Bestzeit markiert. Der Tiroler hatte im dichten Nebel den besten Durchblick und verwies den Deutschen Felix Neureuther mit 0,19 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei.

Gesamt-Weltcup-Sieger Ivica Kostelic steht vor dem Gewinn der kleinen Slalom-Kristallkugel. Der Kroate liegt zur Halbzeit auf Rang 13, sein schärfster Rivale Jean-Baptiste Grange aus Frankreich schied aus. Damit kann Kostelic nur noch der Schwede Andre Myhrer gefährden. Myhrer, nach dem ersten Lauf Sechster, müsste allerdings das Rennen gewinnen und Kostelic ohne Punkt bleiben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel