vergrößernverkleinern
Wäre zum dritten Mal Bayern-Coach © APA (Archiv/epa)

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München strebt zum dritten Mal die Verpflichtung von Trainer Jupp Heynckes an. Das

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München strebt zum dritten Mal die Verpflichtung von Trainer Jupp Heynckes an. Das hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß während am Dienstag bestätigt. "Grundsätzlich sind beide Seiten interessiert. In den nächsten Tagen wird es Gespräche geben. Ich denke, da wird etwas Gutes dabei herauskommen", zitierte die "Neue Osnabrücker Zeitung" den Bayern-Präsidenten.

Nach Angaben von Hoeneß gibt es in den Vereinsgremien keine Widerstände gegen eine Rückkehr des 65-Jährigen. "Der Aufsichtsrat wird das genehmigen." Für den aktuellen Coach von Bayer Leverkusen, der den derzeitigen Tabellenzweiten der Bundesliga zum Saisonende verlässt, ist in München ein Zwei-Jahres-Vertrag vorgesehen. Heynckes soll in München die Nachfolge des Niederländers Louis van Gaal antreten.

Heynckes war bereits von 1987 bis 1991 sowie für wenige Wochen in der Schlussphase der Saison 2008/09 nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann in München tätig. Er wäre der erste Trainer überhaupt, der beim FC Bayern zum dritten Mal tätig würde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel