vergrößernverkleinern
Erster Staatsmeistertitel für Max Franz © APA (Archiv/Hochmuth)

Der 21-jährige Kärntner Max Franz und die 19-jährige Tirolerin Jessica Depauli haben am Donnerstag zum Auftakt der

Der 21-jährige Kärntner Max Franz und die 19-jährige Tirolerin Jessica Depauli haben am Donnerstag zum Auftakt der österreichischen Alpin-Skimeisterschaften die Abfahrts-Bewerbe gewonnen. Franz verwies in Saalbach-Hinterglemm den Steirer Klaus Kröll (+0,27 Sekunden) und den Salzburger Joachim Puchner (0,33) auf die Plätze zwei und drei.

"Es hat alles gepasst. Endlich habe ich gezeigt, dass ich nicht nur im Training, sondern auch im Rennen schnell sein kann. Ich bin überglücklich", meinte Franz. Im Damen-Rennen war die frischgebackene Europacup-Gesamtsiegerin Depauli eine Klasse für sich, die steirische Weltmeisterin Elisabeth Görgl hatte als Zweite bereits 0,58 Sekunden Rückstand. "Der Titel am Ende dieser perfekten Saison ist eine Draufgabe", sagte Depauli, die bereits in den Trainingsläufen auf der Strecke auf dem Zwölferkogel als Erste und Zweite sehr gut zurecht gekommen war.

Wenige Tage davor hatte Depauli eigentlich auf einen Abfahrtsstart verzichten wollen, da sie sich in den technischen Disziplinen deutlich wohler fühlt. Für Franz und Depauli waren es die ersten ÖM-Goldenen bei den "Großen". Am Freitag (Herren) und Samstag (Damen) geht es um die Medaillen in der Super-Kombination.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel