vergrößernverkleinern
Lehnte Angebot von Chelsea ab © APA (epa)

Mit einem Doppelpack in seinem erst dritten Spiel für Brasilien hat der 19-jährige Jungspund Neymar am Sonntag für Aufsehen

Mit einem Doppelpack in seinem erst dritten Spiel für Brasilien hat der 19-jährige Jungspund Neymar am Sonntag für Aufsehen gesorgt. Der als große Zukunftshoffnung gehandelte Spieler in Diensten des FC Santos traf beim 2:0-(1:0)-Testspielerfolg gegen Schottland im Emirates-Stadion von London vor 53.082 Zuschauern in der 42. sowie in der 77. (Elfer) Minute.

Für die Brasilianer war es der erste Sieg nach zwei Testspiel-Niederlagen gegen Argentinien und Frankreich. Die etatmäßigen Stürmer Alexandre Pato und Nilmar hatten verletzungsbedingt gefehlt, Ronaldinho war gar nicht aufgeboten worden. Im Sommer 2010 hatte Neymar ein hochdotiertes Angebot des englischen Fußball-Giganten Chelsea abgelehnt. Mit seiner Nichtberücksichtigung für die WM in Südafrika hatte sich der damalige brasilianische Teamchef Carlos Dunga den Ärger zahlreicher Fans zugezogen.

Brasiliens aktueller Teamchef Mano Menezes verhalf in der 71. Minute zudem der 18-jährigen Stürmerhoffnung Lucas zu seinem Debüt für den fünffachen Weltmeister, der die Partie fast nach Belieben beherrschte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel