vergrößernverkleinern
Seit Sommer 2008 im Innviertel tätig © APA (Krugfoto)

Trainer Paul Gludovatz wird den Fußball-Bundesligisten SV Ried auch in der kommenden Saison betreuen. Wie die Innviertler am

Trainer Paul Gludovatz wird den Fußball-Bundesligisten SV Ried auch in der kommenden Saison betreuen. Wie die Innviertler am Montag bekanntgaben, verlängerte der 64-jährige Burgenländer seinen Vertrag beim derzeit viertplatzierten Herbstmeister um ein Jahr bis zum Sommer 2012. "Hier habe ich die Möglichkeit, meine Vorstellungen umzusetzen", erklärte Gludovatz, der Ried seit Sommer 2008 trainiert.

"Nicht so sehr die Platzierung steht im Vordergrund, sondern die stetige Weiterentwicklung und damit eine gute und positive Außenwirkung des Vereins. Das ist für einen Trainer eine perfekte Arbeitsgrundlage", sagte Gludovatz. Ried ist seine erste Station als Vereinstrainer, davor coachte er verschiedene ÖFB-Nachwuchsauswahlen und erreichte mit der U20 2007 in Kanada das WM-Halbfinale.

Ried-Präsident Johann Willminger sieht mit der Verlängerung die Fortsetzung des eingeschlagenen Weges gewährleistet: "Wir wollen kontinuierlich und in kleinen Schritten den Verein weiterentwickeln und junge Spieler in die Mannschaft einbauen. Gludovatz kennt die Möglichkeiten des Vereins und der Spieler und hat den Verein in den vergangenen drei Jahren stabilisiert."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel