vergrößernverkleinern
Magath plant langes Engagement beim VfL © APA (Archiv/dpa)

Ex-Meister VfL Wolfsburg soll die letzte Station von Felix Magath in der deutschen Fußball-Bundesliga sein. Das sagte der

Ex-Meister VfL Wolfsburg soll die letzte Station von Felix Magath in der deutschen Fußball-Bundesliga sein. Das sagte der Trainer des Tabellenvorletzten übereinstimmend in Interviews Wolfsburger Tageszeitungen (Donnerstag). Was der 57-Jährige nach seiner Zeit bei den Niedersachsen machen werde, ließ er offen.

An den zunächst bis 2013 laufenden Vertrag "würde ich gern noch etwas Zeit dranhängen, bis der VfL das Maximale erreicht hat", sagte Magath der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung". Der Feldherr war erst vor zwei Wochen von Vizemeister FC Schalke vorzeitig verabschiedet worden und zu den "Wölfen" zurückkehrt. In seiner ersten Ära führte Magath die VW-Elf 2009 zum Meistertitel.

Am Sonntag zum Abschluss der 28. Bundesliga-Runde hat der Tabellenvorletzte die Frankfurter Eintracht mit ihrem neuen Trainer Christoph Daum zu Gast.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel