vergrößernverkleinern
Der Rapid-Chef macht sich keinen Stress © APA (Neubauer)

Rapid-Präsident Rudolf Edlinger will auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor für Fußball-Rekordmeister SK Rapid nichts

Rapid-Präsident Rudolf Edlinger will auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor für Fußball-Rekordmeister SK Rapid nichts überstürzen. Der ehemalige Finanzminister befindet sich nach dem in der Vorwoche verkündeten Rückzug von Alfred Hörtnagl zwar unter einem gewissen Zugzwang, wehrt sich aber gegen Forderungen nach einer schnellen Lösung der wichtigen Personalfrage.

"Ich setze mir keine Frist, das ist immer schlecht", betonte Edlinger. Laut dem 71-Jährigen könnten Kandidaten in einem aufrechten Vertragsverhältnis mit einem anderen Arbeitgeber stehen, was ein Engagement bei Rapid verzögern würde - etwa wegen Ablöseforderungen.

An den ÖFB würde es aber wohl keine Rapid-Zahlungen geben, sollte der neue grün-weiße Sportdirektor vom nationalen Verband kommen. "Ich habe seinerzeit für Josef Hickersberger auch keine Ablöse verlangt", erklärte Edlinger, wollte aber nicht bestätigen, dass U21-Teamchef Andreas Herzog aussichtsreichster Anwärter auf den Rapid-Posten ist. "Von mir wird man keine Äußerungen über Kandidaten hören."

Der Rapid-Chef skizzierte lediglich das Anforderungsprofil des künftigen Sportchefs. "Meine Tendenz ist es, Rapid-Spieler heimzuholen, die wissen, was Rapid-Geist bedeutet." Dies sei jedoch nicht das einzige Kriterium. "Er muss einen Überblick über den Markt und sich seit seinem Ausscheiden als Spieler mit der Materie beschäftigt haben", sagte Edlinger.

Peter Pacult, der mit Hörtnagl einige Konflikte austrug, wird in die Sportdirektorsuche nicht eingebunden. "Das ist eine Entscheidung der Vereinsleitung", sagte Edlinger. Der Wunsch Pacults nach einem Modell a la Felix Magath, das Kompetenzen von Trainer und Sportdirektor vereinigt, sei für das Präsidium nie zur Debatte gestanden. "Ich möchte in diesem Bereich zwei Meinungen haben", betonte Edlinger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel