vergrößernverkleinern
Iraschko startet quasi als Titelvertdeidigerin © APA (Archiv/Gindl)

Die Skispringerinnen tragen im kommenden Winter erstmals eine Weltcup-Serie aus und machen dabei auch Station in Österreich. Am

Die Skispringerinnen tragen im kommenden Winter erstmals eine Weltcup-Serie aus und machen dabei auch Station in Österreich. Am 4. und 5. Februar 2012 stehen jeweils Bewerbe auf der Schanze in Hinzenbach (Hill Size 94 m) auf dem Programm. Weltmeisterin Daniela Iraschko geht als Gewinnerin des bisherigen Kontinentalcups quasi als Titelverteidigerin ins Rennen um den Gesamtweltcup.

Mit den Vierschanzentournee-Springen in Innsbruck (4. Jänner) und Bischofshofen (6. Jänner) sowie dem Skifliegen auf dem Kulm in Bad Mitterndorf (14. und 15. Jänner) sind die Herren im Jänner 2012 gleich dreimal in Österreich am Absprung. Offiziell abgesegnet wird der Terminplan bei der Kalenderkonferenz des Internationalen Skiverbandes von 1. bis 5. Juni in Portoroz (Slowenien).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel