vergrößernverkleinern
Wiese rettete mehrmals gegen Gekas © APA (Archiv/epa)

Mit einem 1:1 haben Eintracht Frankfurt und Werder Bremen am Freitag zum Auftakt der 29. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga

Mit einem 1:1 haben Eintracht Frankfurt und Werder Bremen am Freitag zum Auftakt der 29. Runde der deutschen Fußball-Bundesliga jeweils einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg gesammelt. Im ersten Heimspiel unter ihrem neuen Trainer Christoph Daum kassierten die Frankfurter durch ein Eigentor von Halil Altintop das 0:1 (58.), den Endstand stellte der eingewechselte Martin Fenin her (83.).

Bei den Bremern war Tormann Tim Wiese herausragend, vor allem Theofanis Gekas verzweifelte mehrmals am Werder-Schlussmann. Marko Arnautovic saß auf der Ersatzbank der Gäste, Teamkollege und Landsmann Sebastian Prödl fehlte verletzungsbedingt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel