vergrößernverkleinern
Uli Hoeneß tritt Trainer Van Gaal verbal nach © APA (epa)

Wie man es von ihm kennt hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß am Sonntag verbal gegen seinen Ex-Trainer nachgetreten. "Das die

Wie man es von ihm kennt hat Bayern-Präsident Uli Hoeneß am Sonntag verbal gegen seinen Ex-Trainer nachgetreten. "Das die Mannschaft hinter Van Gaal stand, ist ein Märchen", behauptete Hoeneß am Tag der Beurlaubung des Niederländers. Der Bayern-Boss war schon mehrfach mit Van Gaal aneinandergeraten, weil dieser seiner Meinung nach zu hohe Machtansprüche gestellt hatte.

"Erfolg ist etwas - Spaß machen ist das andere", sagte Hoeneß über den Meistermacher der Vorsaison. "Der Spaß hat hier schon lange gefehlt." Vom niederländischen Interimstrainer Andries Jonker, der 2002/03 schon beim FC Barcelona als Assistent von Van Gaal gearbeitet hatte, erwartet der Präsident das versöhnliche Ende einer schwachen Saison. "Ich erwarte eine Explosion, und dass die Zwangsjacke abgestreift wird", erklärte Hoeneß.

(Schluss) haz/zan

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel