vergrößernverkleinern
Zukunft aber in England © APA (Archiv/epa)

Fußball-Startrainer Jose Mourinho sieht seine langfristige Zukunft in der englischen Premier League. Dennoch will der

Fußball-Startrainer Jose Mourinho sieht seine langfristige Zukunft in der englischen Premier League. Dennoch will der 48-jährige Portugiese seinen bis 2014 laufenden Vertrag bei Real Madrid erfüllen. "Meine Zukunft liegt sicher in England, aber meine Zukunft kommt erst nach Real Madrid", erklärte Mourinho vor dem Viertelfinal-Rückspiel seines Teams am Mittwoch bei Tottenham (Hinspiel 4:0).

Mourinho war im Sommer nach dem "Triple" mit Champions League, Meisterschaft und Cup von Inter Mailand zu den Madrilenen gewechselt. "Meine unmittelbare Zukunft ist Real Madrid, weil ich einen noch drei Jahre laufenden Vertrag habe und der Club offensichtlich mit meiner Arbeit zufrieden ist", betonte Mourinho.

Real liegt in der Liga zwar acht Punkte hinter Meister FC Barcelona, hat am Samstag im "El Clasico" aber die Chance auf Wiedergutmachung. Die beiden Erzrivalen stehen einander am 20. April außerdem im Cupfinale gegenüber und treffen - Reals Aufstieg vorausgesetzt - auch im Halbfinale der Champions League aufeinander.

Mourinho hatte Chelsea 2005 und 2006 zu zwei Meistertiteln geführt, zuletzt war er als neuer Trainer mit Manchester City in Verbindung gebracht worden. Der Portugiese gilt außerdem als möglicher Nachfolger von Langzeit-Coach Alex Ferguson beim Stadtrivalen Manchester United.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel