vergrößernverkleinern
Rooney vergab in der Nachspielzeit Siegchance © APA (epa/Archiv)

Manchester United hat es verpasst, seinen Vorsprung in der englischen Fußball-Premier-League entscheidend auszubauen. Die "Red

Manchester United hat es verpasst, seinen Vorsprung in der englischen Fußball-Premier-League entscheidend auszubauen. Die "Red Devils" kamen am Dienstag bei Newcastle United nicht über ein 0:0 hinaus. Wayne Rooney vergab in der Nachspielzeit wie zuvor bereits Ryan Giggs, Nani und Javier Hernandez den Sieg für Manchester.

Die Mannschaft von Trainer Alex Ferguson liegt mit 70 Punkten nun sieben Zähler vor Arsenal (63), das am Mittwoch beim Fünften Tottenham Hotspur antritt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel