vergrößernverkleinern
Blochin, hier bei der WM 2006, wieder Teamchef © APA (dpa/Archiv)

Ein Jahr vor der Europameisterschaft 2012 hat Co-Gastgeber Ukraine erneut Fußball-Legende Oleg Blochin zum Nationaltrainer

Ein Jahr vor der Europameisterschaft 2012 hat Co-Gastgeber Ukraine erneut Fußball-Legende Oleg Blochin zum Nationaltrainer ernannt. Der ukrainische Verband (FFU) akzeptierte in einer Sitzung des Exekutivkomitees die Bewerbung des 58-Jährigen, berichteten Medien am Donnerstag aus der Hauptstadt Kiew. Blochin, 1975 Europas Fußballer des Jahres, war bereits von 2003 bis 2007 ukrainischer Teamchef.

Bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hatte der Ex-Stürmer die Ukraine bis ins Viertelfinale geführt. Als die Osteuropäer aber die Qualifikation für die EM 2008 verpassten, trat er zurück. Zuletzt hatte Juri Kalitwinsew interimistisch das Amt bekleidet, nachdem Miron Markewitsch im vergangenen Sommer wegen angeblicher Spielabsprachen im Clubfußball zurückgetreten war. Auch Kalitwinsew hatte sich um den vakanten Posten beworben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel