vergrößernverkleinern
Milan würde Inter nach fünf Meistertiteln ablösen © APA (epa)

AC Milan kann bereits die Feier für den 18. italienischen Fußball-Meistertitel planen. Nach einem 1:0-Sieg in Brescia führt

AC Milan kann bereits die Feier für den 18. italienischen Fußball-Meistertitel planen. Nach einem 1:0-Sieg in Brescia führt Milan vier Runden vor Schluss schon acht Punkte vor dem ersten Verfolger Inter Mailand. Napoli fiel nach seiner zweiten Niederlage in Folge auf Platz drei zurück. "Milan, das war die Meisterschaft", titelte die "Gazzetta dello Sport" am Ostersonntag.

Während auch die Milan-Fans den Titel bereits sicher glauben, trat Vizepräsident Adriano Galliani auf die Euphoriebremse. "Jetzt nur die Ruhe bewahren und weiterarbeiten", mahnte Silvio Berlusconis rechte Hand. Auch Trainer Massimiliano Allegri warnte davor, zu früh zu feiern, räumte aber zugleich ein: "Acht Punkte Vorsprung sind schon eine Menge."

Sollte Inter am kommenden Wochenende in Cesena nicht gewinnen und auch Napoli daheim gegen Genoa Punkte lassen, könnte Milan mit einem Heimsieg gegen Bologna bereits drei Runden vor Saisonende den Titelgewinn perfekt machen und Triple-Gewinner Inter nach fünf Meistertiteln in Folge ablösen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel