vergrößernverkleinern
Verhärtung im hinteren Oberschenkel gegen Nürnberg © APA (dpa)

Österreichs Fußball-Teamspieler Christian Fuchs hat sich am Ostersonntag eine Verhärtung im hinteren Oberschenkel zugezogen.

Österreichs Fußball-Teamspieler Christian Fuchs hat sich am Ostersonntag eine Verhärtung im hinteren Oberschenkel zugezogen. Das gab der FSV Mainz 05 am Montag auf seiner Homepage bekannt. Die Mainzer trennten sich im Spiel der 31. Runde der deutschen Bundesliga auswärts vom 1. FC Nürnberg torlos, Fuchs wurde verletzungsbedingt in der 65. Minute ausgetauscht.

Der Ex-Mattersburger muss nun genauso wie sein Mannschaftskollege Petar Sliskovic (Schlüsselbeinprellung) vorerst eine Trainingspause einlegen. Für das Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt ist Fuchs fraglich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel