vergrößernverkleinern
Italiens Ministerpräsident als Gönner des AC Milan © APA (epa)

Silvio Berlusconi will seinen AC Milan nach dem unmittelbar bevorstehenden Gewinn des 18. italienischen Meistertitels mit

Silvio Berlusconi will seinen AC Milan nach dem unmittelbar bevorstehenden Gewinn des 18. italienischen Meistertitels mit weiteren Weltklasse-Fußballern beglücken. "Ich werde noch mehr wertvolle Geschenke machen", zitierte die "Gazzetta dello Sport" am Dienstag den Milan-Besitzer.

Der italienische Ministerpräsident wies jedoch zugleich daraufhin, dass man mit den reichen und durch die nationalen Steuergesetze begünstigten Vereinen aus Spanien kaum mithalten könne. "Allen gefallen Ronaldo und Messi, aber mit den spanischen Clubs ist es schwer um die großen Stars zu konkurrieren", sagte Berlusconi.

Nach eigenen Angaben hat seine Familie in den vergangenen Jahren im Schnitt rund 50 Millionen Euro pro Jahr in den Club investiert, vor der laufenden Saison sogar 70 Millionen. Milan führt drei Runde vor Saisonende in der Tabelle mit acht Punkten vor Titelverteidiger Inter Mailand. Am kommenden Samstag kann Milan auswärts gegen AS Roma den "Scudetto" perfekt machen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel