vergrößernverkleinern
Nach dem 1:0 durch Pedro die Zeit heruntergespielt © APA (epa)

er FC Barcelona hat sich am Dienstag souverän als erstes Team fürs Finale der Fußball-Champions-League qualifiziert. Barca

er FC Barcelona hat sich am Dienstag souverän als erstes Team fürs Finale der Fußball-Champions-League qualifiziert. Barca reichte im Halbfinal-Rückspiel im heimischen Nou-Camp-Stadion gegen Real Madrid nach dem 2:0 im Hinspiel ein 1:1 (0:0). Barcelona ging vor 98.000 Zuschauern durch Pedro Rodriguez in Führung (54.), den Gästen gelang aber bei strömendem Regen durch Marcelo der Ausgleich (64.).

Im zweiten Halbfinale treffen am Mittwoch Manchester United und Schalke 04 aufeinander. Die Engländer gehen wie Barcelona mit einem 2:0-Vorsprung ins Heimspiel. Das Finale steigt am 28. Mai im Londoner Wembley-Stadion.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel