vergrößernverkleinern
Hulk wurde mit 23 Treffern Torschützenkönig © APA (Archiv/epa)

Mit einem 2:0-Sieg bei Maritimo hat sich der FC Porto am Samstag als erstes Team seit 33 Jahren den Meistertitel in der

Mit einem 2:0-Sieg bei Maritimo hat sich der FC Porto am Samstag als erstes Team seit 33 Jahren den Meistertitel in der portugiesischen Fußballliga ohne Niederlage (27 Siege, 3 Unentschieden) gesichert. Festgestanden war der 25. Titelgewinn des Europa-League-Finalisten bereits seit 3. April. Portos brasilianischer Stürmer Hulk wurde mit 23 Treffern Torschützenkönig.

Indes schaffte der Salzburger Innenverteidiger Markus Berger mit Academica Coimbra den Klassenerhalt. Der Vorsprung des so gut in die Saison gestarteten Clubs auf einen Abstiegsplatz betrug schlussendlich fünf Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel