vergrößernverkleinern
Der Rapid-Kapitän verletzte sich gegen Ried © APA (Archiv/Rubra)

Fußball-Bundesligist Rapid muss in den letzten beiden Saisonspielen auf Kapitän Steffen Hofmann verzichten. Der Deutsche erlitt

Fußball-Bundesligist Rapid muss in den letzten beiden Saisonspielen auf Kapitän Steffen Hofmann verzichten. Der Deutsche erlitt im Spiel gegen die SV Ried (1:2) am Samstag einen Muskelfasereinriss in der linken Wade. Das ergaben am Montag die Untersuchungen bei Klubarzt Benno Zifko.

Bereits im Herbst hatte der 30-Jährige dem Tabellenfünften wegen einer Schambeinentzündung bzw. einer daraus resultierenden Adduktorenverletzung in acht Bundesliga- und drei Europa-League-Partien gefehlt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel