vergrößernverkleinern
Tiroler erzielte Führung gegen Wacker © APA (Hochmuth)

Das Nationalteam muss im EM-Qualifikationsspiel am 3. Juni in Wien gegen Deutschland und vier Tage später im Test gegen Lettland

Das Nationalteam muss im EM-Qualifikationsspiel am 3. Juni in Wien gegen Deutschland und vier Tage später im Test gegen Lettland in Graz auf Mittelfeldspieler Andreas Hölzl verzichten. Der frischgebackene Meister von Sturm Graz laboriert an einer chronischen Überreizung der Fußmuskulatur, die eine Trainingspause von zumindest drei Wochen notwendig macht. Das gab der ÖFB am Donnerstag bekannt.

Über eine mögliche Nachnominierung will Teamchef Dietmar Constantini bis zu einer Pressekonferenz am Freitagmittag in Bad Tatzmannsdorf entscheiden. Ohne den 26-jährigen Tiroler Hölzl stünde ihm nur noch ein 22-Mann-Kader zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel