vergrößernverkleinern
Überragender Messi steuerte ein Tor bei © APA (epa)

Der FC Barcelona hat zum vierten Mal die Fußball-Champions-League (bzw. den Europacup der Landesmeister) gewonnen. Die Katalanen

Der FC Barcelona hat zum vierten Mal die Fußball-Champions-League (bzw. den Europacup der Landesmeister) gewonnen. Die Katalanen gewannen das Finale gegen Manchester United vor 87.695 Zuschauern im Londoner Wembley-Stadion hochverdient mit 3:1 (1:1). Die Tore für die Spanier erzielten Pedro (27.), Lionel Messi (54.) und David Villa (69.). Wayne Rooney hatte das zwischenzeitliche 1:1 (34.) erzielt.

Messi wurde zudem zum "Man of the Match" gewählt. Manchester machte nur zu Beginn der Partie Druck, Barca hatte jedoch das Spiel ab der zehnten Minute kontrolliert und zahlreiche Chancen herausgespielt. Der Sieg war somit hochverdient.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel