vergrößernverkleinern
CL entspricht internationaler Berufung © APA (Archiv/epa)

Die Bank-Austria-Mutter UniCredit hat den Sponsorvertrag mit dem Europäischen Fußball-Verband um drei Jahre verlängert.

Die Bank-Austria-Mutter UniCredit hat den Sponsorvertrag mit dem Europäischen Fußball-Verband um drei Jahre verlängert. Gerüchten zufolge wird die Bank der UEFA 200 Millionen Euro zahlen. "Es handelt sich um eine Investition mit wichtigen Gewinnen. UniCredit ist in 22 europäischen Ländern der Welt präsent und die Champions League entspricht unserer internationalen Berufung", so der UniCredit-Chef.

UniCredit will auch aktiv die Europameisterschaft in der Ukraine und in Polen im Jahr 2012 unterstützen. Die Bank-Austria-Mutter ist auch in Italien im Fußballgeschäft aktiv. Sie besitzt einen 37-prozentigen Anteil an der AS Roma, die erst vor kurzem mehrheitlich vom US-Unternehmer Thomas DiBenedetto übernommen worden ist. Unicredit war im vergangenen Jahr als Gläubiger der mit mehr als 300 Millionen Euro verschuldeten Eignerfamilie Sensi in den Besitz der Roma gekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel