vergrößernverkleinern
Scholes geht mit 36 in die "Fußball-Pension" © APA (epa)

Paul Scholes, in Diensten des englischen Meisters Manchester United, beendete mit sofortiger Wirkung seine aktive Karriere. "Es

Paul Scholes, in Diensten des englischen Meisters Manchester United, beendete mit sofortiger Wirkung seine aktive Karriere. "Es war keine leichte Entscheidung. Aber ich denke, dass es für mich der richtige Zeitpunkt zum Aufhören ist", sagte der 36-Jährige, der vor drei Tagen gegen den FC Barcelona ab der 77. Minute im Endspiel der Champions League (1:3) sein letztes Spiel bestritten hatte.

Der Mittelfeldakteur kam 1991 zu den "Red Devils" und gehörte der Generation um David Backham, Ryan Giggs und die Neville-Brüder an. Der 1,70 große Scholes bestritt für die Elf von Alex Ferguson 676 Partien und gewann mit ManU zehn Meistertitel, dreimal den FA-Cup und zweimal die Champions League (1999 und 2008). Für das Nationalteam bestritt er von 1997 bis 2004 66 Länderspiele, erzielte 14 Tore und nahm an der WM 1998 und 2002 teil. Seine Zukunft sieht Scholes im Trainerbereich ManUs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel