vergrößernverkleinern
Signori soll Spiele der Serie B manipuliert haben © APA (epa)

Im Rahmen einer großangelegten Untersuchung in Italien über einen internationalen Fußball-Wettskandal ist der ehemalige

Im Rahmen einer großangelegten Untersuchung in Italien über einen internationalen Fußball-Wettskandal ist der ehemalige italienische Nationalspieler und Lazio-Stürmer Giuseppe Signori verhaftet worden. 15 weitere Personen, unter ihnen ehemalige Profis der Serie A sowie noch aktive Spieler und Manager, sind von der italienischen Polizei im Rahmen einer großangelegten Aktion festgenommen worden.

Sie alle werden beschuldigt, in den vergangenen Monaten Ergebnisse von Spielen der Serie B und der dritten Liga manipuliert zu haben, auf die in Italien und im Ausland gewettet wurde, berichtete die italienische Polizei am Mittwoch. Die Verhaftungen erfolgten in mehreren italienischen Städten. Festgenommen wurden auch Inhaber von Wettbüros. Die Staatsanwaltschaft der lombardischen Stadt Cremona führt Ermittlungen gegen insgesamt 30 Personen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel