vergrößernverkleinern
Torres (re.) im Zweikampf mit Cherundolo © APA (epa)

Fußball-Weltmeister Spanien hat das Testländerspiel gegen die USA in Foxboro im US-Bundesstaat Massachusetts zu einer

Fußball-Weltmeister Spanien hat das Testländerspiel gegen die USA in Foxboro im US-Bundesstaat Massachusetts zu einer Demonstration der Stärke genutzt. Die Iberer gewannen am Sonntagabend mit 4:0 (3:0) und revanchierten sich damit für die beim Confed-Cup 2009 erlittene 0:2-Niederlage gegen die Amerikaner.

Santi Cazorla vom FC Villarreal glänzte als zweifacher Torschütze für die mit sechs Weltmeistern angetreten Spanier, Alvaro Negredo und Fernando Torres erzielten die übrigen Treffer. Am Dienstag tritt der Weltmeister zu einem weiteren Testspiel gegen Venezuela an. Die Qualifikation für die Europameisterschaft 2012 hat Spanien bereits praktisch sicher. In fünf Spielen konnte der Weltmeister jeweils voll punkten und liegt mit 15 Punkten vor Tschechien mit 9.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel