vergrößernverkleinern
Ronaldo soll in der Pause des Spiels geehrt werden © APA (epa/Archiv)

Der Abschied des dreifachen Weltfußballers Ronaldo aus der brasilianischen Nationalmannschaft wird am Dienstag zum Kurzauftritt

Der Abschied des dreifachen Weltfußballers Ronaldo aus der brasilianischen Nationalmannschaft wird am Dienstag zum Kurzauftritt für "Il Fenomeno". Der 34-Jährige soll nach dem im Februar verkündeten Ende seiner aktiven Laufbahn gegen Rumänien gebührend aus der "Selecao" verabschiedet werden. Nationalcoach Mano Menezes will Ronaldo in der ersten Hälfte ab der 30. Minute einsetzen.

In der Pause soll die Ehrung für den WM-Rekordtorschützen (15 Treffer) erfolgen. Ronaldo hat in den vergangenen Monaten an Gewicht zugelegt, die Haare sind länger geworden. Der Altstar lässt es lässiger angehen. "Wir wollen ihm in den letzten Minuten im Nationaltrikot der brasilianischen 'Selecao' alle Zuneigung geben, die er verdient hat", sagte Menezes. Rumänien tritt nach dem am Sonntag erklärten Rücktritt von Coach Razvan Lucescu ohne Nationaltrainer im Pacaembu-Stadion in Sao Paulo an. Rekordweltmeister Brasilien zog sich am Samstag mit dem 0:0 gegen die Niederlande den Unmut seiner Anhänger zu, will diese gegen die Rumänen versöhnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel