vergrößernverkleinern
Der Franzose wird dem Weltcup fehlen © APA (Archiv/epa)

Der französische Ski-Alpin-Weltcupfahrer Julien Lizeroux wird wegen einer erneuten Operation am linken Knie die gesamte kommende

Der französische Ski-Alpin-Weltcupfahrer Julien Lizeroux wird wegen einer erneuten Operation am linken Knie die gesamte kommende Saison verpassen. Eine erste Operation im Februar brachte nicht den gewünschten Heilungserfolg. Eine Untersuchung ergab, dass ein neuerlicher Eingriff unumgänglich ist.

Der 31-Jährige ist laut eigener Einschätzung nach einer erneuten Operation frühestens in neun Monaten auf Weltcup-Stufe wieder einsatzbereit. Lizeroux gehört seit 1998 der französischen Skinationalmannschaft an. Er war 2009 WM-Zweiter im Slalom und der Super-Kombination, gewann bisher drei Weltcup-Slaloms und wurde dreimal französischer Meister.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel