vergrößernverkleinern
Zuletzt war er für Kamerun im Einsatz © APA (Archiv/epa)

Der Franzose Paul Le Guen ist am Samstag zum neuen Fußball-Teamchef des Sultanats Oman bestellt worden. Der 47-Jährige folgt

Der Franzose Paul Le Guen ist am Samstag zum neuen Fußball-Teamchef des Sultanats Oman bestellt worden. Der 47-Jährige folgt seinem Landsmann Claude Leroy nach, der im Jänner nach schwachem Abschneiden im Golf Cup entlassen worden war. Le Guen, der mit Lyon dreimal französischer Meister war, hat zuletzt bei der WM 2010 Kamerun betreut, im Oman erhielt er einen Zweijahresvertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel