vergrößernverkleinern
Mirsad Jonuz ist seinen Job los © APA (Archiv/epa)

Mazedoniens Fußballverband (FFM) hat nach schwachen Leistungen in der EM-Qualifikation Teamchef Mirsad Jonuz seines Amtes

Mazedoniens Fußballverband (FFM) hat nach schwachen Leistungen in der EM-Qualifikation Teamchef Mirsad Jonuz seines Amtes enthoben. Wie der FFM am Samstag mitteilte, soll der neue Coach innerhalb der kommenden zwei Wochen präsentiert werden. Die Entscheidung für eine Entlassung des seit Mai 2009 amtierenden Jonuz (49) sei vom Exekutivkomitee einstimmig gefällt worden.

Mazedonien liegt in der Qualifikationsgruppe B mit vier Punkten aus sechs Spielen nur auf Rang fünf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel