vergrößernverkleinern
Aldo de Nigris erzielte den Ausgleich © APA (epa)

Titelverteidiger Mexiko und Honduras haben sich als erste Teams für das Semifinale des CONCACAF-Turniers um den Gold Cup

Titelverteidiger Mexiko und Honduras haben sich als erste Teams für das Semifinale des CONCACAF-Turniers um den Gold Cup qualifiziert. "El Tri" gewann am Samstagabend in East Rutherford gegen Guatemala mit 2:1. Mexikos Halbfinalgegner ist am Mittwoch in Houston Honduras, das im Viertelfinale gegen Costa Rica mit 4:2 im Elfmeterschießen gewann.

Javier Hernandez von Manchester United schoss die Mexikaner mit seinem sechsten Tor im laufenden Bewerb in der 66. Minute weiter. Aldo de Nigris (48.) hatte zuvor die Pausenführung Guatemalas durch Carlos Ruiz (5.) ausgeglichen. Der Titelverteidiger spielte dabei ohne sein "Doping"-Quintett (Clenbuterol-Fälle).

Im Duell zwischen Honduras und Costa Rica stand es nach 120 Minuten nach Treffern von Jerry Bengston (50.) bzw. Dennis Marshall (55.) 1:1. Zur tragischen Figur bei Costa Rica mutierte Alvaro Saborio. Der Stürmer scheiterte in der 75. Minute mit einem Strafstoß am honduranischen Torhüter Noel Valladares und setzte seinen Elfer im Penaltyschießen an die Latte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel