vergrößernverkleinern
Barcas "Held von Paris" 2006 © APA (epa)

Der brasilianische Ex-Teamspieler Juliano Belletti hat seine Karriere beendet. Grund dafür seien gesundheitliche Probleme,

Der brasilianische Ex-Teamspieler Juliano Belletti hat seine Karriere beendet. Grund dafür seien gesundheitliche Probleme, erklärte der 35-jährige Mittelfeldspieler am Dienstag. "Der Körper macht nicht mehr mit." Belletti war 2002 Weltmeister und hatte den FC Barcelona 2006 kurz nach seiner Einwechslung mit dem entscheidenden Treffer im Finale gegen Arsenal zur Champions League geschossen (2:1).

"Belletti, der Held von Paris, geht in den Ruhestand", würdigte der amtierende Champions-League-Sieger seinen Ex-Spieler auf der Barca-Website. Der Brasilianer hatte von 2004 bis 2007 für die Katalanen gespielt, dazu war er in 17 Profi-Jahren unter anderem für Villarreal und Chelsea tätig. Zuletzt spielte Belletti in seiner Heimat bei Fluminense.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel