vergrößernverkleinern
David Ospina erlitt im Training einen Nasenbeinbruch © APA (epa/Archiv)

Kolumbien hat kurz vor dem Anpfiff der südamerikanischen Fußball-Meisterschaft um die "Copa America" ein personelles Problem

Kolumbien hat kurz vor dem Anpfiff der südamerikanischen Fußball-Meisterschaft um die "Copa America" ein personelles Problem bekommen. Das Nationalteam und die Betreuer bangen um ihre Nummer eins. Torhüter David Ospina (OGC Nizza) erlitt am Dienstag im ersten Training nach der Ankunft in der nordargentinischen Stadt Santa Fe bei einem Zusammenstoß mit Stürmer Hugo Rodallega einen Nasenbeinbruch.

"Wir wissen noch nicht, ob er spielen kann oder nicht.", sagte Teamarzt Carlos Ulloa. Die Kolumbianer treffen in der Gruppe A auf Gastgeber Argentinien, Bolivien und Costa Rica. Erster Gegner sind die Costa Ricaner am Samstag.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel