vergrößernverkleinern
Silvestre muss unters Messer © APA (Archiv/dpa)

Die Abwehrprobleme des deutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen haben sich durch die langwierige Verletzung von Mikael

Die Abwehrprobleme des deutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen haben sich durch die langwierige Verletzung von Mikael Silvestre weiter verschärft. Der französische Verteidiger muss am Knie operiert werden und fällt mehrere Monate aus.

Der 33-Jährige, der gegen einen Knorpeldefekt im rechten Knie kämpft, ist nach dem Österreicher Sebastian Prödl, Per Mertesacker, Naldo und Sebastian Boenisch der fünfte Verteidiger auf der grünweißen Verletztenliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel