vergrößernverkleinern
Schweden fügte Nordkorea zweite Niederlage zu © APA (dpa)

Schweden steht bei der Frauen-Fußball-WM in Deutschland unmittelbar vor dem Einzug ins Viertelfinale. Die Schwedinnen setzten

Schweden steht bei der Frauen-Fußball-WM in Deutschland unmittelbar vor dem Einzug ins Viertelfinale. Die Schwedinnen setzten sich am Samstag vor 23.768 Zuschauern in Augsburg gegen Nordkorea knapp mit 1:0 (0:0) durch und gewannen damit auch ihr zweites Gruppe-C-Spiel nach dem 1:0-Sieg gegen Kolumbien.

Der entscheidende Treffer des WM-Zweiten von 2003 fiel nach der schönsten Aktion im ganzen Spiel. Nach einer Flanke von Linda Forsberg und einer Volley-Weiterleitung von Therese Sjögran nahm sich Lisa Dahlkvist den Ball herunter und schoss aus kurzer Distanz ohne Mühe zum 1:0 ein (64.). Die punktelosen Nordkoreanerinnen, die zum Auftakt gegen die USA mit 0:2 verloren hatten, sind damit schon fast aus dem Rennen.

Im Abendspiel treffen in Sinsheim die USA und Kolumbien aufeinander - bei einem US-Erfolg wären die Schwedinnen und auch die US-Amerikanerinnen schon durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel