vergrößernverkleinern
Nur eine Woche Pause © APA (Techt)

Der Schweizer Daniel Albrecht hat sich am Donnerstag beim Training in Sölden den Zeigefinger an der rechten Hand gebrochen. Der

Der Schweizer Daniel Albrecht hat sich am Donnerstag beim Training in Sölden den Zeigefinger an der rechten Hand gebrochen. Der 28-Jährige soll am (heutigen) Freitag in Zürich operiert werden, gab der Schweizer Skiverband bekannt. Die Pause soll aber nur kurz sein. "Die Wiederaufnahme des regulären Trainings sollte nach einer Woche wieder möglich sein", erklärte Daniel Albrecht zuversichtlich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel