vergrößernverkleinern
Janka muste Training abbrechen © APA (Archiv/epa)

Skirennläufer Carlo Janka hat schon wieder Gesundheitsprobleme. Der 25-jährige Schweizer, der sich vergangenen Februar einer

Skirennläufer Carlo Janka hat schon wieder Gesundheitsprobleme. Der 25-jährige Schweizer, der sich vergangenen Februar einer Herzoperation unterziehen musste, hat wegen akuter Rückenprobleme sein Vorbereitungstraining in Kanada kurzfristig abbrechen müssen. Ein Start Jankas beim Weltcup-Speed-Auftakt in einer Woche in Lake Louise sei aber nicht in Gefahr, hieß es.

Janka laboriert schon seit vor dem Weltcup-Auftakt Ende Oktober an einer schmerzvollen Entzündung kleiner Rückenmuskel und muss medikamentös und manuell therapiert werden. Trotzdem belegte er beim Gletscher-Riesentorlauf Platz vier. Kurz davor hatte sich der Atomic-Läufer selbst noch als "in physisch besserem Zustand als vor zwei Jahren" bezeichnet. Bei der Vorbereitung der Schweizer in Nakiska musste Janka nun den Riesentorlauf abbrechen und auf Abfahrtsski wechseln, weil dort die Belastung für den Rücken nicht ganz so groß ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel