Das neue Stadion von Red Bull New York wird am Samstag (ab 23.30 Uhr/live Servus TV) in Harrison/New Jersey mit einem Freundschaftsspiel gegen den brasilianischen Topclub FC Santos (mit Robinho) feierlich eröffnet. Aus diesem Anlass werden auch die Lichter des Empire State Building in New York City von Freitag bis Sonntag in Weiß-Rot-Weiß, den Farben der "Bullen", erleuchten.

Das komplett überdachte, reine Fußballstadion bietet 25.000 Zuschauern Platz. Das Eröffnungsspiel ist bereits ausverkauft. Die Red-Bull-Arena soll künftig nicht nur die Heimstätte des Clubs der Major League Soccer (MLS) sein, sondern auch das Zentrum aller Fußball-Fans im Großraum New York.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel