Der TSV Hartberg hat in der Ersten Liga den einen Punkt Vorsprung auf die Austria Amateure und Platz neun mit Erfolg verteidigt. Die Steirer erkämpften am Freitag gegen die Wiener nach zweimaligem Rückstand dank zweier Treffer von Torjäger Patrick Bürger ein 2:2 (0:0). Die Austria Amateure sind damit im Jahr 2010 weiter ohne Niederlage.

In einer ausgeglichenen ersten Hälfte blieben die Chancen dort und da Mangelware, die größte vergab Omladic per Kopf (24.). Unmittelbar nach Wiederanpfiff nahm Dragan Dimic aus rund 20 Metern Maß an und traf ins Kreuzeck zur 1:0-Führung für die Wiener (47.).

Danach übernahmen aber die Hartberger das Kommando. Gamperl (56.) und Schober (60.) gaben die ersten Warnschüsse ab, die allerdings kein Problem für Torhüter Petermann waren. In der 64. vergab Bürger nach Foul von Petermann an Strobl sogar einen Elfmeter, den er an die Latte setzte. Drei Nachschuss-Versuche blieben ebenfalls erfolglos.

In der 67. Minute gelang Bürger aber doch der verdiente Ausgleich. Der Torjäger verwertete eine Hopfer-Hereingabe zum 1:1. Hartberg blieb am Drücker, doch die Austria Amateure nützten im Konter eine der ganz wenigen Chancen durch Freitag nach Vorarbeit von Djokic zur neuerlichen Führung (78.). Doch in der Nachspielzeit schlug Bürger noch einmal zu (91.) und rettete den Steirern mit seinem elften Saisontor doch noch einen Punkt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel