Der AC Milan hat am Sonntag in der italienischen Fußball-Meisterschaft den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die "Rossoneri" erreichten vor eigenem Publikum nur ein 1:1 gegen Napoli und liegen damit weiterhin einen Punkt hinter dem Stadtrivalen Inter, der schon am Samstag in Palermo nicht über ein 1:1 hinausgekommen war.

Campagnaro hatte Napoli (ohne den verletzten Erwin Hoffer) im Meazza-Stadion in der 13. Minute in Führung gebracht, Milan schaffte in der 26. Minute durch Inzaghi nur noch den Ausgleich.

Einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf feierte György Garics mit Atalanta. Der Club aus Bergamo, bei dem der Österreicher rechts in der Viererkette durchspielte, setzte sich vor eigenem Publikum gegen Livorno mit 3:0 durch, liegt aber als 18. weiter vier Punkte hinter dem rettenden 17. Platz, weil sich Lazio Rom auswärts gegen Cagliari mit 2:0 durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel