Real Madrid bleibt Tabellenführer im spanischen Fußball-Oberhaus. Einen Tag nach dem 2:0 des Erzrivalen FC Barcelona gegen Osasuna gewannen die "Königlichen" ihr Auswärtsspiel beim Lokalrivalen Getafe mit 4:2 (4:1). Schon nach 37 Minuten war die Partie am Donnerstagabend entschieden: Topstar Cristiano Ronaldo (13./37.) und Gonzalo Higuain (20./23.) sorgten für eine 4:0-Führung.

Für die Gastgeber trafen Daniel Parejo (38.) und Pedro Leon (80.). Real führt die Tabelle dank der besseren Tordifferenz vor den punktgleichen Katalanen (beide 71) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel