Nicht so gut wie in der nationalen Liga der Vereinigten Arabischen Emiraten, wo sein FC Al Wahda fünf Runden vor dem Saisonende als Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung gegenüber Verfolger Al Jazira auf Titelkurs liegt, geht es Josef Hickersberger in der asiatischen Champions League. Der Club des früheren ÖFB-Teamchefs verlor in Abu Dhabi gegen den saudi-arabischen Vertreter Al Ittihad 0:2.

Das entscheidende zweite Tor der Gäste fiel vor 8.553 Zuschauern im Al-Nahyan-Stadion erst in der Schlussminute. Mit der dritten Niederlage nach dem 0:1 im Iran gegen Zob Ahan und dem 1:2 daheim gegen Bunyodkor Taschkent ist die "Hicke"-Truppe als Letzter der Gruppe 2 praktisch bereits ausgeschieden. Die Iraner lösten am Mittwoch durch ein 3:0 zu Hause im direkten Duell die Usbeken als Spitzenreiter ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel