Felix Neureuther ist am Dienstag am linken Knie operiert worden. Bei der Arthroskopie in München wurden vier Knorpelteilchen entfernt, die den deutschen Skirennläufer in der Olympia-Saison zeitweise gestört hatten. Die von Mannschaftsarzt Ernst-Otto Münch durchgeführte Operation war langfristig geplant und an das Ende des Winters gelegt worden.

"Ich bin froh, dass wir das jetzt gemacht haben. Nach der Pause kann ich dann ohne Probleme angreifen", sagte Neureuther, der im vergangenen Winter zwei Slaloms gewonnen hat. Er muss drei bis vier Wochen pausieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel